Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
TAB-Brief-Logo

Ausgabe 01/2023
31. März 2023

Blick in die Kuppel des Reichstagsgebäudes mit Personen unterschiedlichen Alters, die in der Spiegesäule reflektieren
 

Liebe Leserinnen und Leser,

alles KI oder was? Der Einzug von Programmen wie ChatGPT an Hochschulen werde sich nicht aufhalten, sondern nur gut gestalten lassen, sagte der Bildungspolitiker und Ausschussvorsitzende Kai Gehring kürzlich dem BR. Welche Maßnahmen möglicherweise geboten erscheinen, um die Entwicklung und Nutzung von KI in der Bildung an gesellschaftlichen Werten und Zielen auszurichten, und welche Optionen dafür zur Verfügung stehen, wird die Politik und die Technikfolgenabschätzung aller Voraussicht nach längerfristig beschäftigen. Einen wichtigen Impuls für diese Debatte wird hoffentlich die vom Bundestag in Auftrag gegebene Studie zu ChatGPT & Co des TAB geben, die Ende April gemeinsam mit Expert/innen in einer öffentlichen Ausschusssitzung diskutiert werden soll.  

Und: Nein, nicht alles dreht sich bei uns um KI! Wie Sie unten sehen können, haben wir in den zurückliegenden Wochen Arbeitsergebnisse zu vielen anderen spannenden und wichtigen Themen für eine zukunftsfähige Gestaltung unseres Zusammenlebens veröffentlicht. Zum Einstieg empfehlen wir Ihnen zwei neue TABlog-Beiträge, die sich auf ganz unterschiedliche Weise mit der Frage beschäftigen, wie Politikberatung (besser) gelingen kann.

Wir wünschen eine gute Lektüre und schöne Frühlingstage.

Ihr Newsletterteam

TABlog

Porträt Armin Grunwald

Politikberatung ja, aber wie?

Anlässlich der von Wissenschaftsakademien kürzlich zur Diskussion gestellten „Wiener Thesen zur wissenschaftsbasierten Beratung von Politik und Gesellschaft“ reflektiert Armin Grunwald das Verhältnis von Wissenschaft und Politik – und plädiert für ein in der TA gepflegtes „Denken in Alternativen“.

Mehr
a futuristic oil painting of a young female scientist looking into a cooking pot fo digital methods for technology assessment © Midjourney

Ein Blick in den Kochtopf digitaler Methoden für die Technikfolgenabschätzung

Welche digitalen Wissenswerkzeuge können bei der Erforschung sozio-technischer Entwicklungen hilfreich sein? Und wie werden sie für die parlamentarische TA eingesetzt? Selbst von maschinellen Analysetools begeistert, stellt Pauline Riousset drei europäische Kollegen und deren Leuchtturmprojekte vor.

Mehr

Aus dem Plenum

Auf einer schwarzen Tastatur am unteren Bildrand liegt ein aufgeschlagenes Buch, darüber schweben rote Wörter in Form von Etiketten,

Debatte zum Einfluss von Algorithmen in digitalen Medien auf die Meinungsbildung

Am 10. Februar 2023 diskutierten Abgeordnete aller Fraktionen 45 Minuten über den TAB-Bericht zum Einfluss von Algorithmen in digitalen Medien auf die Meinungsbildung.

Mehr und Mitschnitt 

Mehr zur Algorithmendebatte auf mitmischen.de –  dem Jugendportal des Bundestages

Veröffentlichungen

Familie im Wohnzimmer mit verschiedenen digitalen Geräten und Mobilfunk betriebener Smart-Home-Devices

Zum Wissensstand über Gesundheitsrisiken elektromagnetischer Felder

Der TAB-Bericht bietet eine umfangreiche Faktengrundlage für die politische Befassung sowie Gestaltungsoptionen für einen gesellschaftlich tragfähigen Umgang mit dem gesundheits- und technologiepolitischen Thema Mobilfunkstrahlung.

Mehr
Big Data Analytics Visualisierungstechnologie mit Wissenschaftlern, die die Informationsstruktur auf dem Bildschirm mit maschinellem Lernen analysieren, um strategische Vorhersagen für Wirtschaft, Finanzen und Internet der Dinge zu treffen

Data-Mining - gesellschaftspolitische und rechtliche Herausforderungen

Mit Beispielen insbesondere aus der Medizin und dem Gesundheitswesen bietet der neue Arbeitsbericht eine umfassende Informationsbasis für die politische Diskussion und Gestaltung komplexer datenanalytischer Prozesse zum Nutzen des Einzelnen und der Gesellschaft

Mehr
Spitze und Kiel eines Eisbergs in der Mitte des Ozeans

Nichtwissen als gesellschaftliche Herausforderung

Experimente zur Entwicklung neuer Technologien finden häufig unmittelbar in Umwelt oder Gesellschaft statt. Das Hintergrundpapier Nr. 23 behandelt Fragen der Governance solcher Realexperimente am Beispiel der drei Forschungsfelder Grüne Gentechnik, Fracking und Meeresdüngung.

Mehr
Cover-Bilder Themenkurzprofile 59-63 -Gebäudebegrünung, Waldbrandbekämpfung, Tiefseebergbau, zellkulturbasierte Fleischproduktion, Metaverse

Vom begrünten Haus in die Tiefsee bis zur virtuellen Welt

Neue Themenkurzprofile aus dem Horizon-Scanning bieten einen kompakten Überblick zu Chancen und Risiken neuer Technologien und Konzepte und liefern Impulse für zukünftige Forschung und Innovationen

Mehr
vielfältige körner , unterschidliches gemüse und obst  in mehreren Kreisen angeordnet

Pflanzenzüchtung als zentrales Element einer zukunftsfähigen, nachhaltigen Landwirtschaft

Eine vielfältige und die Vielfalt fördernde Züchtung von Kulturpflanzen gilt als zentrales Element für eine zukunftsfähige und nachhaltige Landwirtschaft. Allerdings wird die öffentliche Debatte nach Einschätzung des TAB der Bedeutung des Themas noch nicht gerecht. Der TAB-Bericht Nr. 197 bietet einen Überblick über Aufgaben und Herausforderungen der Pflanzenzüchtung.

Mehr

Urbane Holzarchitektur © Georg Aerni

Urbaner Holzbau in Deutschland

Nicht zuletzt aufgrund ihrer ökologischen Vorteile erlebt die Holzbauweise derzeit eine Renaissance und hält vermehrt auch in innerstädtischen Bereichen Einzug. Die TAB-Kurzstudie beschäftigt sich mit dem Status Quo und den Perspektiven des urbanen Holzbaus.

Mehr

Medienspiegel

Tastatur und Zeitungsstapel vor Bildschirm mit Newsseite
Das TAB in den Medien – eine Auswahl
  • heise de (26.03.2023) Missing Link: Ausverkauf der Gesundheitsdaten im Namen der Forschung. Hierzulande steht die Massenspeicherung von Gesundheitsdaten noch vor Gericht, da kommt die EU mit einer XXL-Variante um die Ecke. Droht der gläserne Patient?
  • biopress de (22.03.2023) Bio-Reaktor statt Landwirtschaft? Zelluläre Ersatzprodukte stehen in den Startlöchern.
  • mitmischen de (15.03.2023) Wie mächtig sind Algorithmen? Ein Beitrag über die Plenumsdiskussion und den Bericht „Algorithmen in digitalen Medien und ihr Einfluss auf die Meinungsbildung“.
  • mitmischen de (15.03.2023) „Jede Nachricht beeinflusst die Meinung“.  Britta Oertel, Autorin des "Algorithmen-Berichts", spricht im Interview über Vor- und Nachteile der sozialen Medien und die Arbeit des TAB.
  • vegconomist de (02.03.2023) Bericht an den Bundestag sieht großes Potenzial von kultiviertem Fleisch und betont die Rolle von öffentlichen Investitionen.
  • handelsblatt com (16.02.2023) „Da brennt die Hütte“ – Bauministerin Geywitz bringt Bau- und Wohnungswirtschaft gegen sich auf. (Beitrag mit Bezug zu einer Rede der Bundesministerin zur Aktuellen Stunde zur Krise auf dem Wohnungsmarkt vor dem Deutschen Bundestag am 8. Februar 2023 in Berlin. Der zitierte TAB-Bericht "Innovative Technologien, Prozesse und Produkte in der Bauwirtschaft" steht hier zum Download zur Verfügung.)
  • table media (15.02.2023) Bundestag fordert Blitz-Gutachten zu ChatGPT
  • tagesspiegel background de (+) (13.02.2023) Chat GPT würzt Algorithmen-Debatte im Bundestag.
  • lepetitjournal com (13.02.2023) Le Bundestag commande une étude sur ChatGPT et son impact sur l'éducation (Deutscher Bundestag beauftragt Studie über ChatGPT und seine Auswirkungen auf die Bildung)
  • zeit de (10.02.2023) Künstliche Intelligenz. Bundestag lässt Auswirkungen von ChatGPT auf Bildung untersuchen. (Meldung zur Pressemitteilung vom 10.02.2023)
  • welt de (+) (02.02.2023) „Atomkraft und die Folgen: Ich halte das manchmal gar für Scharlatanerie“. Interview mit Armin Grunwald zu Technologien und ihre Folgen.
  • sciencebusiness net (17.01.2023) Inside Effective Altruism’s plan to stop science killing us all. (Einblick in den Plan des "Effektiven Altruismus", der verhindern soll, dass die Wissenschaft uns alle umbringt) U.a. mit Kai Gehring und Armin Grunwald zur Technikfolgenabschätzung in Europa).
  • saechsische de (16.01.2023) Wie die TU Dresden den Deutschen Bundestag berät
  • heise de (12.01.2023) Roboterjournalismus: Dutzende Artikel bei US-Newsportal von KI verfasst.

Lesetipp

290 pixel image width

Neue TATuP

TATuP – Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung in Theorie und Praxis ist die vom ITAS herausgegebene begutachtete Open-Acess-Zeitschrift für Technikfolgenabschätzung und angrenzende Forschungsgebiete.
Jetzt erhältlich: TATuPs erste Ausgabe im Jahr 2023 zum Thema „Modellierung für die Politik" beschäftigt sich mit den Herausforderungen, den Potenzialen und Grenzen von Modellbildung sowie der Simulation von Gesundheits-, Sicherheits-, Energie- und Mobilitätssystemen. 
Immer mit dabei: aktuelle Meldungen für die TA-Community.

Mehr
Twitter Nutzername Instagram Nutzername LinkedIn Firmenname

Herausgeber:
Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB)
Neue Schönhauser Straße 10
D-10178 Berlin

Redaktion:
Christoph Kehl
Arnold Sauter
Bernd Stegmann

 © 2023 Büro für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB)
Die Verbreitung der Newsletterinhalte ist mit Quellenangabe und Links zu den Originalmeldungen auf der Website des TAB erlaubt. 

TAB - Technikfolgen abschätzen für Parlament und Gesellschaft

Home Impressum Datenschutz

Wenn Sie den Newsletter (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diesen hier abbestellen.